Christkindlmarkt

 

Der Advent gehört zu den schönsten Zeiten in Eisenstadt. Ab dem 24. November zieht wieder weihnachtliche Stimmung in der Fußgängerzone ein, der Duft von Tannenreisig und Weihnachtsbäckerei erfüllt die Luft. Adventhütten laden mit Speis, Trank und Kunsthandwerk zum Verweilen ein.

Beim Besuch des Christkindlmarkts steigt die Vorfreude so richtig auf die Weihnachtszeit. Die wunderschöne Weihnachtsbeleuchtung verleiht der Innenstadt festlichen und adventlichen Glanz und wird dem Ruf der Stadt als Haydnstadt mehr als gerecht. Lassen Sie sich vom Eisenstädter Christkindlmarkt verzaubern.

Ein Advent-Spaziergang durch die festlich geschmückte Fußgängerzone der Landeshauptstadt versetzt Besucher und Besucherinnen in weihnachtliche Stimmung. Handwerkskunst und kulinarische Köstlichkeiten werden von weihnachtlicher Musik umrahmt: Gospels und Chöre, sowie weihnachtliche Blasmusik der heimischen Musikvereine runden das Angebot ab und auch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk kann man beim Eisenstädter Christkindlmarkt erstehen. Denn zahlreiche Aussteller bieten kunstvoll gefertigte handwerkliche Erzeugnisse an.

Highlight für die kleinen Besucher ist das wunderschöne Karussell und der Besuch des Hl. Nikolaus am 6. Dezember. Für weihnachtliches Flair sorgen nicht nur zahlreiche Christbäume, sondern auch die neue Weihnachtsbeleuchtung, die Eisenstadt als Haydn-Stadt, als Stadt der Musik, wieder in ein besonders schönes Licht setzen wird.

Eröffnet wird der Christkindlmarkt am 
24. November um 17 Uhr mit der Inbetriebnahme der Weihnachtsbeleuchtung und Illumination des großen Christbaumes am Hauptplatz.

Die Standbetreiber öffnen von da an täglich ihre Luken und laden zum Bummeln und Gustieren sowie zum Einkaufen schöner Geschenke für das Fest ein: Musik und Kulinarik machen den Christkindlmarkt zum geselligen und stimmungsvollen Treffpunkt für die ganze Familie.

Den Kindern wird das Warten auf das Christkind in Eisenstadt mit abwechslungsreichen, spannenden Nachmittagen im E_Cube verkürzt. An den vier Adventsamstagen können die Kleinen Christbaumschmuck basteln, Kekse backen, spielen, malen und ein Theaterstück erleben. Mama und Papa können diese Zeit für entspannte Weihnachtseinkäufe und Vorbereitungen für das große Fest nützen.

Ein Fixpunkt am Eisenstädter Christkindlmarkt ist der traditionelle Perchtenlauf, der heuer am 17. Dezember veranstaltet wird. Die schaurigen Gestalten starten im Innenhof des Schlosses Esterházy und ziehen von dort zum Hauptplatz.

Zum vierten Mal findet heuer in Eisenstadt der Advent am Oberberg statt. Bei den Pettenläden der Haydnkirche präsentieren sich die Aussteller mit Selbstgemachtem und Selbstgebackenem, auch heuer gibt es wieder einen Adventkranzverkauf. Musikalisch stehen ein Konzert des Vokalensembles „Ton in Ton“ und ein Konzert der Gitarristin Martina Schäffer auf dem Programm. Außerdem gibt es Klosterarbeiten zu sehen und zu kaufen. Der Reinerlös kommt der Renovierung des Kalvarienbergs und einem sozialen Zweck zugute.

Die einzigartigen Prunkräume von Schloss Esterházy und der eindrucksvolle Barock-Innenhof bieten die edle Kulisse für einen unvergleichlichen Adventmarkt. Heuer an zwei Wochenenden! Ob Sie Geschenk-Raritäten suchen, kulinarische Verlockungen genießen und/oder nur gustieren möchten: Rund 50 Aussteller bieten Kunsthandwerk vom Feinsten. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die aktuellen Ausstellungen im Schloss zu besichtigen. Für liebevoll unterhaltsame Betreuung der jüngsten Besucher sorgen spezielle Kinderprogramme.

Nähere Infos: www.eisenstadt.at

Der Advent gehört zu den schönsten Zeiten in Eisenstadt. Ab dem 24. November zieht wieder weihnachtliche Stimmung in der Fußgängerzone ein, der Duft von Tannenreisig und Weihnachtsbäckerei erfüllt die Luft. Adventhütten laden mit Speis, Trank und Kunsthandwerk zum Verweilen ein.

Beim Besuch des Christkindlmarkts steigt die Vorfreude so richtig auf die Weihnachtszeit. Die wunderschöne Weihnachtsbeleuchtung verleiht der Innenstadt festlichen und adventlichen Glanz und wird dem Ruf der Stadt als Haydnstadt mehr als gerecht. Lassen Sie sich vom Eisenstädter Christkindlmarkt verzaubern.
Ein Advent-Spaziergang durch die festlich geschmückte Fußgängerzone der Landeshauptstadt versetzt Besucher und Besucherinnen in weihnachtliche Stimmung. Handwerkskunst und kulinarische Köstlichkeiten werden von weihnachtlicher Musik umrahmt: Gospels und Chöre, sowie weihnachtliche Blasmusik der heimischen Musikvereine runden das Angebot ab und auch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk kann man beim Eisenstädter Christkindlmarkt erstehen. Denn zahlreiche Aussteller bieten kunstvoll gefertigte handwerkliche Erzeugnisse an.

Highlight für die kleinen Besucher ist das wunderschöne Karussell und der Besuch des Hl. Nikolaus am 6. Dezember. Für weihnachtliches Flair sorgen nicht nur zahlreiche Christbäume, sondern auch die neue Weihnachtsbeleuchtung, die Eisenstadt als Haydn-Stadt, als Stadt der Musik, wieder in ein besonders schönes Licht setzen wird.Eröffnet wird der Christkindlmarkt am 
24. November um 17 Uhr mit der Inbetriebnahme der Weihnachtsbeleuchtung und Illumination des großen Christbaumes am Hauptplatz.
Die Standbetreiber öffnen von da an täglich ihre Luken und laden zum Bummeln und Gustieren sowie zum Einkaufen schöner Geschenke für das Fest ein: Musik und Kulinarik machen den Christkindlmarkt zum geselligen und stimmungsvollen Treffpunkt für die ganze Familie.

Den Kindern wird das Warten auf das Christkind in Eisenstadt mit abwechslungsreichen, spannenden Nachmittagen im E_Cube verkürzt. An den vier Adventsamstagen können die Kleinen Christbaumschmuck basteln, Kekse backen, spielen, malen und ein Theaterstück erleben. Mama und Papa können diese Zeit für entspannte Weihnachtseinkäufe und Vorbereitungen für das große Fest nützen.
Ein Fixpunkt am Eisenstädter Christkindlmarkt ist der traditionelle Perchtenlauf, der heuer am 17. Dezember veranstaltet wird. Die schaurigen Gestalten starten im Innenhof des Schlosses Esterházy und ziehen von dort zum Hauptplatz.

Zum vierten Mal findet heuer in Eisenstadt der Advent am Oberberg statt. Bei den Pettenläden der Haydnkirche präsentieren sich die Aussteller mit Selbstgemachtem und Selbstgebackenem, auch heuer gibt es wieder einen Adventkranzverkauf. Musikalisch stehen ein Konzert des Vokalensembles „Ton in Ton“ und ein Konzert der Gitarristin Martina Schäffer auf dem Programm. Außerdem gibt es Klosterarbeiten zu sehen und zu kaufen. Der Reinerlös kommt der Renovierung des Kalvarienbergs und einem sozialen Zweck zugute.

Die einzigartigen Prunkräume von Schloss Esterházy und der eindrucksvolle Barock-Innenhof bieten die edle Kulisse für einen unvergleichlichen Adventmarkt. Heuer an zwei Wochenenden! Ob Sie Geschenk-Raritäten suchen, kulinarische Verlockungen genießen und/oder nur gustieren möchten: Rund 50 Aussteller bieten Kunsthandwerk vom Feinsten. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die aktuellen Ausstellungen im Schloss zu besichtigen. Für liebevoll unterhaltsame Betreuung der jüngsten Besucher sorgen spezielle Kinderprogramme.

Nähere Infos: www.eisenstadt.at